Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertrag

Durch die Bestätigung der Anmeldung zu einem Gruppenkurs, einer Einzelstunde oder einem Workshop, gilt der Vertrag zwischen Julia Rickert - Hundetraining und Verhaltensberatung sowie dem Teilnehmer als geschlossen. Der Teilnehmer erklärt sich durch den Vertragsabschluss mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Julia Rickert – Hundetraining und Verhaltensberatung einverstanden.

 

2. Teilnahme

Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer, dass sein Hund gesund ist und über nötige Impfungen verfügt. Die Läufigkeit einer Hündin muss der Trainerin mitgeteilt werden. Ein Ausschluss aus einer Gruppenstunde oder der Abbruch eines Trainings wird dann individuell entschieden. Dies gilt auch für kranke Hunde. Der Impfpass des teilnehmenden Hundes ist vor Beginn der ersten Kursstunde etc. vorzulegen. Es muss eine Hundehaftpflichtversicherung für den teilnehmenden Hund, auch im Einzeltraining, abgeschlossen sein. Diese ist der Kursanmeldung beizufügen. Ebenfalls muss bei der Anmeldung über Maulkorbpflicht oder Verhaltensauffälligkeiten des teilnehmenden Hundes informiert werden.

 

3. Zahlung und Rücktritt

Die aktuellen Preise für die einzelnen Leistungen entnehmen Sie bitte der Homepage www.rickert-hundetraining.de unter Angebote. Kursgebühren sind 14 Tage nach der Bestätigung der Teilnahme auf das Konto der Inhaberin Julia Rickert zu überweisen. Die Kontodaten entnehmen Sie bitte der Anmeldung oder dem Anamnesebogen. Einzelstunden werden nach dem Training abgerechnet und sind bar oder nach Erhalt der Rechnung, per Überweisung, zu bezahlen. Der Rücktritt von einer Leistung muss seitens des Teilnehmers 24 Stunden vor Stunden-/Kursbeginn telefonisch oder per E-Mail erfolgen. Wird dies durch den Teilnehmer versäumt, wird ihm die Leistung in vollem Umfang in Rechnung gestellt.

 

4. Training

Das Training findet an unterschiedlichen Orten statt. Ausgehändigte Dokumente, wie Handouts etc. sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ausschließlich zu privaten Zwecken verwendet werden. Fotos und Videos, die während des Trainings von Personen oder Hunden gemacht werden, dürfen nicht ohne das Einverständnis der dargestellten Personen veröffentlicht werden; dies gilt sowohl für Aufnahmen der Trainerin als auch der Teilnehmer.

 

5. Stundenausfall und/oder Terminverschiebung

Aufgrund von höherer Gewalt, Unwetter, Krankheit der Kursleitung oder geringer Teilnehmerzahl können Stunden ausfallen und/oder verschoben werden. Ausgefallene Stunden werden nach Möglichkeit zu einem anderen Zeitpunkt nachgeholt.

 

6. Erfolg

Da Hundetraining von vielen Faktoren abhängig ist, kann nicht garantiert werden, dass die besprochenen Ziele erreicht werden.

 

7. Haftung

Julia Rickert – Hundetraining und Verhaltensberatung haftet nicht für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die durch den Teilnehmer und/oder seinen Hund verursacht wurden. Dies gilt auch für Schäden durch Dritte und/oder deren Hunde. Der Teilnehmer haftet für die von ihm verschuldeten oder von seinem Hund verursachten Schäden. Er informiert außerdem Begleitpersonen über diese Haftungsregelung. Alle Teilnehmer handeln auf eigene Verantwortung und auf eigenes Risiko.

 

8. Salvatorische Klausel

Bei Eintreten der Unwirksamkeit einer Bestimmung, hat dies nicht die Unwirksamkeit des ganzen Vertrages zur Folge.

 

Münster, den 01.01.2019

Mobile Hundeschule in Münster und Umgebung