Richtig belohnen

Eine Belohnung ist das, was Dein Hund jetzt gerade möchte! Er wollte gerade noch unbedingt das Spielzeug, aber jetzt ist da der andere Hund, zu dem er will? Dann ist dieser Hund die Belohnung in diesem Moment. Vorausgesetzt, der andere Hund kann die Belohnung sein ;).

Dein Hund liebt es zu schwimmen oder zu buddeln? Dann nutze diese Dinge, um sie als Belohnung einzusetzen. Es muss nicht immer Futter sein. Aber wenn es Futter ist, dann überlege auch, welches wirklich eine Belohnung sein kann. Das Trockenfutter, das es schon zum Frühstück gab, ist es vielleicht nicht unbedingt ;).

Mach doch mal eine Liste und überlege Dir die Top 10 Belohnungen Deines Hundes. Du wirst sehen, es lohnt sich :). P.S.: Auch verbales Lob kann sehr wohl eine tolle Belohnung sein!

Das Thema "Belohnungen richtig einsetzen" werden wir auch im Grundlagenkurs besprechen:
https://www.rickert-hundetraining.de/angebote/grundtraining/.

Mobile Hundeschule in Münster und Umgebung