Ansprechbarkeit und Impulskontrolle am Mauseloch

Die Aufmerksamkeit des Hundes zu bekommen ist das A und O im Training und letztendlich natürlich im Alltag. Denn ist er nicht ansprechbar, kann man sich den Mund fusselig reden. Zeigt ein Hund Jagdverhalten, ist es oft besonders schwer zu ihm durchzudringen. Der Zugang zu seinem Verstand ist schlicht und einfach unterbrochen. Er kann also manchmal tatsächlich nicht hören. Es ist aber möglich die Ansprechbarkeit zu trainieren. Am Anfang natürlich in reizarmer Umgebung. Nach und nach kann man dann immer schwierigere Situationen suchen. Das Mauseloch ist für Frieda schon eine Herausforderung! Immerhin riecht es dort einfach nur fantastisch :).

Teste auf Deinem Spaziergang doch mal die Ansprechbarkeit Deines Hundes. Reagiert er auf seinen Namen? Wenn es klappt, ist das eine Belohnung wert! Falls nicht, gehe einen Schritt zurück und wähle eine Situation, die für Deinen Hund zunächst leichter zu meistern ist. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mobile Hundeschule in Münster und Umgebung